Loading...  

next up previous contents
Next: (3)Up: Geometrie und Naturwissenschaft Previous: (1)

(2)

Ein zweites Argument für die Verschiedenheit von Geist und Materie beruht ebenfalls auf der Voraussetzung, es gebe nur eine ausgedehnte Substanz. Wenn es nämlich nicht mehr als eine ausgedehnte Substanz gibt und das Denken eine ihrer Eigenschaften ist, dann ist nicht einsichtig, wie es verschiedene Denker geben kann und nicht jeder Gedanke ein Gedanke der einen Substanz ist.gif
next up previous contents
Next: (3)Up: Geometrie und Naturwissenschaft Previous: (1)
 
 
 
 
Areas of Interest
Publications
Courses
 
 
 
 
Master thesis
PhD thesis
Habilitationsschrift
 
 
 
 
 
Info
Contact
 
 
 
 
Links
hennig.de
grecore.de
 

mail